pmalogo


pfeil Home
pfeil News
Jobs bei PMA Jobs
pfeil Wir über uns
pfeil Produkte & Dienstleistungen
pfeil Software
pfeil Tipps & Tricks
pfeil Applikationen
pfeil Partner weltweit
pfeil Presse-Info
pfeil Fachartikel
pfeil Messen
shop Partner Shop



Kontakt:
Tel: ++49-(0)561-505-1307
Fax: ++49-(0)561-505-1710
mailbox@pma-online.de

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Back-up Regelung mit KS 94

Der KS 94 hat von Hause aus keinen Eingang für Y HM (Hard Manual). Durch einen kleinen Trick läßt sich aber trotzdem eine Back-up Regelung realisieren.
Im vorliegenden Fall handelt es sich um die Ansteuerung eines motorisch angetriebenen Ventils - es sind also 3-Punktschritt-Ausgänge notwendig.

1    BESCHREIBUNG
Der Ausgang des Master-Reglers, der z.B. in einer SPS realsiert sein kann, wird als 4..20mA Signal auf den OVC+ Eingang des KS 94 geschaltet. Solange dieses Signal vorhanden ist wird der Stellmotor auf die entsprechende Position gefahren. Fällt der Master aus, erkennt dies der KS 94 und schaltet sich selbständig in Automatik-Betrieb. Über den di10 Eingang kann die OVC Funktion abgeschaltet werden.

1.1    Option (graue Linien)
Falls dabei der letzte Istwert als Sollwert verwendet werden soll, muß der Regler im Back-up Betrieb auf externen Sollwert geschaltet sein und x-Tracking muß aktiviert sein.

2    GERÄTEVERSION
KS 94/TPS mit Optionskarte C (Die TPS-Spannung wird zur Versorgung des di1/di2-Eingangs verwendet)

3    EINSTELLUNG

3.1    Konfiguration

3.1.1    Mögliche Reglerarten
Zweipunkt, 3-Punkt, Stetig, Stetig+Schritt

3.1.2    Sonstige Konfiguration
Festwert/Folgeregler, x-Tracking (Option)
OVC+ (INP4) als 4..20mA ð bei Fühlerbruch: xFail=3D100% und OUT4 schaltet die y/Y2 Umschaltung über di1.

3.2    Parameter
Y 2 =3D 100%




Vorheriger Tip Nächster Tip

Copyright © 2002  PMA Prozeß- und Maschinen-Automation GmbH

   
Beispiel für Engineering:
Download