pmalogo


pfeil Home
pfeil News
Jobs bei PMA Jobs
pfeil Wir über uns
pfeil Produkte & Dienstleistungen
pfeil Software
pfeil Tipps & Tricks
pfeil Applikationen
pfeil Partner weltweit
pfeil Presse-Info
pfeil Fachartikel
pfeil Messen
shop Partner Shop



Kontakt:
Tel: ++49-(0)561-505-1307
Fax: ++49-(0)561-505-1710
mailbox@pma-online.de

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Ideen - Produkte - Lösungen Die Chronik der WITHOF / PHILIPS / PMA Temperaturregler

Hier haben wir für Sie eine Chronik unserer bisherigen Temperaturregler zusammen gestellt.

Der schnelle Weg zu Ihrem Regler:
GETROSIST, GETRONIK, WITRONIK, PLASTOMATIC, WITRONIC II, PLASTOCOMP, LEITGERÄTE WITRONIC II, GETROSIST 96, Getromat, PCS Regler, TRANSITROL 96, PLASTOMATIC II, PLASTOMATIC 19" Klöckner-Ferromatik, Philips-Regler, WITROMAT LD30, PCS 700 Regler, PLASTOMATIC 19" Tetrapak, MULTIPLASTOMATIC, PLASTOMATIC II DIGITAL, PLASTOMATIC 19", KS 4400 / KS 4450, PLASTOMATIC 50, KS 4150, PMC 1000 TEMP, KS 4400 / KS 4450, PLASTOMATIC 50, KS 4150, Temperaturreglerseite PMC 1000, PMC 1000 TEMP, PLASTOMATIC 48, WITROMAT D, KS 4580, PMC 1000 Grafik, KS 4770, ICS 90, KS 4290, PMC 1000 TEMP II, KS 40, TB 40, KS 50-1, P8 Temp, KS 90, KS 50, KS 92 / KS 94, KS 98, KS 10 / KS 20, KS 30, KS 800, KS 816, IQT - P-open, HRC 800, KS 10-I / KS 20-I, KS 40-1 / KS 41-1, KS 42-1, TB 40-1, KS 90-1, KS 90-1 programmer, KS Vario, KS 45

  Zeitraum ab Gerätefamilie Besonderheiten Ersatztyp(en)
GETROSIST 1961 GETROSIST Galvanometerregler; Mechanische Fallbügelregler; später optische Abtastung; thermische Rückführung für PD-Verhalten; Anzeige über erschütterungsempfindlichen Galvanometer-Spulen-Zeiger; "Zappelmax"; Montage in abgesetzten separaten Schaltschränken ; Format 192x96 mm

KS 90-1
GETRONIK 1963 GETRONIK Elektronische Regler mit separater Bedieneinheit

KS 92-1
WITRONIK 1963 WITRONIK Reglerfamilie für allgemeinen industriellen Einsatz im Format 96x96. Sollwerteinstellung an der Front mit Schlüsselschalter; Aufbau in diskreter Transistortechnik

KS 92-1
Getromat 1964 Getromat elektronisches Regelsystem mit integriertem Leitgerät und Direktanschluß von Thermoelementen, Widerstandsthermometern und Transmittern mit Gleichstromausgang

KS 92-1
PLASTOMATIC 1965 PLASTOMATIC Erste kompakte vollelektronische Reglerfamilie; für PD oder PID-Regelverhalten; im grauen Kunststoffgehäuse 96x96mm; mit patentiertem Drehknopf und erstem IC-Vorverstärker; eingesetzt bei nahezu allen Kunststoff-Maschinenherstellern

KS 42-1
PCS Regler I,M,H ca. 1971 PCS Regler I,M,H klassischer stetiger Regler oder Motorschrittregler bzw. Handsteller im besonders schmalen Frontformat 48x144mm² , die zusammen mit den vom Design passenden PCS Punktdruckern und PCS Linienschreibern für den Prozeßeinsatz insbesondere im Chemie- und Pharmaziebereich konzipiert wurden.

KS 98+
WITRONIC II 1971 WITRONIC II Reglerfamilie für allgemeinen industriellen Einsatz im Format 96x96 mm. Sollwerteinstellung mit patentierten Drehknopf und Vorverstärker in IC Technologie; Istwertanzeige mit Drehspulanzeige über Sollwertskale

KS 94,
KS 92-1
PLASTOCOMP 1972 PLASTOCOMP Istwertanzeige über ein motorgetriebenes rotes Band auf runder 270 Grad-Skala; erstmaliger Einsatz des DPID-Regelverhaltens; Format 96x96 mm

KS 42-1
WITRONIC II 1972 LEITGERÄTE
WITRONIC II
Mit Hand / Automatik - Umschalter im Format 96x48 mm, passend zu den WITRONIC II Reglern und Nachfolgereglern

 
GETROSIST 96 1974 GETROSIST 96
TRANSITROL 96
Regler für den industriellen Einsatz im Format 96x96. Istwertanzeige mit motorgetriebenem rotem Band über der Kreisskala


KS 92-1
PLASTOMATIC II 1975 PLASTOMATIC II Preiswerte Anzeige der Regelabweichung mit Spuleninstrument; DPID-Verhalten wird Standard; Einführung des Limit Comperators LC zur Istwertüberwachung; Format 96x96 mm

(Trend: Erste einfache Bildschirmsysteme mit separaten Reglern)

KS 50-1,
KS 42-1
PLASTOMATIC 19 1975 PLASTOMATIC 19"
Klöckner-Ferromatik
Erster 19" Regler für Klöckner-Ferromatik Spritzgießmaschinen

KS 50-1,
KS 800
WITROMAT LD30 1977 WITROMAT
LD30
Universeller Industrieregler. Sollwerteinstellung über patentierten Drehknopf; Istweranzeige über Leuchtdiodenkette; LC zur Istwertüberwachung; Format 96x96 mm

KS 42-1,
KS 92-1
PCS 700 Regler H,K,U,S,S2 1978 PCS 700 Regler H,K,U,S,S2 Prozeßregler der zweiten Generation mit Soll- und Istwertanzeige über Bargrafen in Luminiszenztechnik, Format 72 x 144 mm² . Neben dem Einsatz als hochpräziser und hochkomfortabler Prozeßregler auch als Backup-Regler für Prozeßrechner in hohen Stückzahlen eingesetzt.

KS 98+
  1979 PLASTOMATIC 19"
Tetrapak

19" Regler für Verpackungsmaschinen von Tetrapak

KS 50-1,
KS 800
MULTIPLASTOMATIC 1979 MULTIPLASTOMATIC Erster digitaler Mikroprozessor-Mehrkreisregeler in 19"-Technik; 24 Zonen-Regler; aus Kostengründen nicht zum Verkauf freigegeben

KS 800,
KS Vario
PLASTOMATIC II 1979 PLASTOMATIC II DIGITAL PLASTOMATIC II mit digitaler Sollwerteinstellung

KS 50-1,
KS 42-1
PLASTOMATIC 19 1980 PLASTOMATIC 19" 19" Regler mit digitaler Sollwerteinstellung und analoger Anzeige der Regelabweichung; wahlweise mit digitaler LED-Istwertanzeige

KS 50-1,
KS 800,
KS Vario
KS 4400 / KS 4450 1981 KS 4400 / KS 4450 Regler für industrielle Anwendungen.
Mit digitaler Sowerteinstellung im 96x96 mm Format.
KS 4400: Mit roter Istwertanzeige (motorgetriebenes Band)
KS 4450: Mit LCD Istwertanzeige

KS 94,
KS 92-1
PLASTOMATIC 50 1982 PLASTOMATIC 50 Low-Cost Regler im flachem Gehäuse; Format 96x96 mm für Kunstoffmaschinen

KS 42-1
KS 4150 1982 KS 4150 Low-Cost Regler im flachen Gehäuse; Format 96x96 mm; für den allgemeinen Einsatz

KS 42-1
Temperaturreglerseite 1982 Temperaturreglerseite PMC 1000 Die erste Temperaturreglerseite im PMC 1000 System entstand für die Plastics and Metalware Factory PMF in Eindhoven.

 
PMC 1000 TEMP

PMC 1000 TEMP
1983 PMC 1000 TEMP Digitale 12-fach- Reglerkarte mit 4 LC pro Zone für das erste integrierte Automatisierungssystem mit prozeßorientierter Farbbildschirmbedienung PMC 1000; Tabellen mit Piktogrammen und Trendgrafiken; Zum Beispiel für Klöckner Ferromatik FM-Baureihe

KS 800,
KS Vario
PLASTOMATIC 48 1984 PLASTOMATIC 48 Reglerbaureihen mit 48x96mm Front und digitaler Sollwerteinstellung. Anzeige der Regelabweichung mit LED oder Anzeiger; optional mit digitaler Istwertanzeige

KS 50-1
WITROMAT D 1985 WITROMAT D Grundaufbau wie WITROMAT jedoch mit digitaler Sollwerteinstellung und LCD-Abweichungsanzeige

KS 42-1,
KS 92-1
KS 4580 1986 KS 4580 Industrieregler:
Erster kompakter Einkreis-Mikroprozessorregler von PHILIPS mit LCD Multifunktions-Anzeige für universelle Regelaufgaben im Format 96x96 mm; frei konfigurierbar; wahlweise mit digitaler RS 422 / 485 Schnittstelle; ab 1989 mit Selbstoptimierung

KS 94,
KS 92-1
PMC 1000 Grafik 1986 PMC 1000 Grafik Aufwendige Prozeßgrafikdarstellungen am Bildschirm IQT und FMT / DMT / WMT. Erste Arbeiten an adaptiven Regelalgorithmen.

KS 800,
IQT 705,
PMAiCOM generic
ICS 90 1988 KS 4770 Erster digitaler Prozeßregler als Nachfolger der erfolgreichen PCS700-Familie sowie als Back-up Regler des Systems PCS 8000.

KS 98+
ICS 90 1988 ICS 90 MF Industrial Control System:
Modulares 19" Regelsystem bestehend aus Regler-Einheit CO für 4 Kreise, Interface-Einheit IF mit zwei Schnittstellen, Bedieneinheit und steckbarem Datenträger für die automatische Reglereinstellung von max. 24 Reglerkreisen

KS 98-1
KS 4290 1989 KS 4290 Industrieregler mit LCD Multifunktionsanzeige:
Preiswerter kompakter Mikroprozessorregler für universelle Anwendungen im Format 96x96 mm.mit Selbstoptimierung; konfigurierbar mit separatem Handkonfiguriergerät; digitale Schnittstelle mit externem Schnittstellenmodul

KS 94,
KS 92-1
PMC 1000 TEMP II

PMC 1000 TEMP
1989 PMC 1000 TEMP II "Alles integriert, was möglich ist":
Incl. Heizstrom-Überwachung, adaptive Parameterermittlung beim Anfahren, grafische Visualisierungen der Prozeßgrößen Beispiel: K-Baureihen der Klöckner Ferromatik Desma

KS 800,
KS Vario
KS 40 1992 KS 40 Industrieregler mit digitaler Soll- und Iswertanzeige:
Erster Mikroprozessorregler mit ASIC und maskenprogrammierten Prozessor im Format 48x96 mm zu einem exzellenten Preis-/ Leistungsverhältnis; mit individueller Frontfoliengestaltung und automatischer Adaption beim Anfahren; digitale Schnittstelle mit separatem Schnittstellenmodul

KS 40-1
TB 40 1992 TB 40 Temperaturbegrenzer: Grundaufbau wie KS 40

TB 40-1
P8 Temp 1992 P8 Temp Universeller 12 fach Multiregler in 19"-Technik oder im kompakten Kunststoffgehäuse im Philips System P8 compact line

KS 800,
KS Vario
KS 90 1995 KS 90 Universeller Industrie- und Prozeßregler im 48x96 mm Format. Grundaufbau wie KS 40, jedoch mit Hand / Automatik-Schalter und erweitertern Steuer- und Regelfunktionen

KS 90-1
KS 50 1995 KS 50 Preiswerter Heißkanalregler und Temperaturregler für K-Maschinen; mit Heizstromüberwachung, automatischer HRC-Anfahrschaltung, Boosten etc. Grundaufbau wie KS 40

 
KS 92 1995 KS 92 / KS 94 Industrieregler im 96x96 mm Format

KS 92: Standardregler mit LED Soll- und Iswertanzeige und A/H-Umschaltung; wahlweise mit RS 422 / 485 Schnittstelle

KS 94: Universalregler mit Day&Night Display und zusätzlicher Klartext- / Bargraph- Anzeige; wahlweise mit RS 422 / 485- oder Profibus-Schnittstelle

Erste Reglerfamilie mit Frontschnittstelle

 
KS 98 1997 KS 98 Multifunktionsregler im 96x96 mm Format mit einer LCD Punktmatrixanzeige und einer Funktionsbibliothek für Steuer- und Regelfunktionen.
Engineering über die Frontschnittstelle
mit dem Engineering Tool ET / KS 98.

 
KS 10 / KS 20 1997 KS 10 / KS 20 Mini-Regler im Format 48x24 mm / 48x48 mm (Einkaufsprodukte); wahlweise mit Meßausgang oder RS 422 / 485 Schnittststelle

ECO 11,
ECO 24
KS 30 1997 KS 30 Preiswerte Ausführung des KS 40 mit eingeschränktem Funktionsumfang

KS 40-1
KS 800 1998 KS 800 Autarker 8-fach-Feldbusregler; Markteinführung mit CANopen-Feldbus; seither stetige Weiterentwicklung mit diversen Funktionsimplementierungen und wahlweiser Anschluß auch an Netzwerke mit PROFIBUS-DP oder DEVICEnet; "alles drin"

 
IQT - P-open 1998 IQT - P-open Neue Touch Screen Bedienoberfläche mit diversen Grafiken Beispiel: Ettlinger D-I-M

 
KS 816 1999 KS 816 Multimeßumformer- und Multiregler-Modul
Ausgelegt für 16 Universalmeßeingänge und 16 freikonfigurierbare schaltende Regelkreise; Ausgänge über Feldbus (wahlweise CANopen oder PROFIBUS-DP) auf separate, dezentrale digitale Ausgangsbaugruppen. Leistungsumfang ähnlich wie KS 800

 
HRC 800 1999/2000 HRC 800 Heißkanal-Mehrkreisreglersystem mit Touch Screen-Bedienung; Intuitive Bedienung mit Foto des Werkzeuges/Verteilers etc.

 
KS 10-I
KS 20-I
2000 KS 10-I / KS 20-I Neue Mini-Regler im Format 48x24 mm / 48x48 mm mit erweitertem Funktionsumfang (Einkaufsprodukte); wahlweise mit Meßausgang oder RS 422 / 485 Schnittststelle mit Modbus RTU Protokoll

ECO 11,
ECO 24
KS 40-1
KS 41-1
2001 KS 40-1 / KS 41-1 Universal Industrieregler:
Neue Generation von Einkreisreglern im Format 48x96 mm / 96x48 mm mit integriertem Wartungsmanager, Abruf historischer Fehlerlisten und neuen Funktionen wie Timer, Grenzwertspeicherung. Feldbusschnittstelle und Front-Schnittstelle "BluePort" für einfaches Engineering, Archivierung , Ferndiagnose, Trendkurven-Analyse am Laptop-PC mit BlueControl. Schnittstelle RS 422 / 485 mit Modbus RTU Protokoll gemäß internationalem Standard.

 
KS 42-1 2002 KS 42-1 KS 40-1 im Format 96x96 mm

 
TB 40-1 2001 TB 40-1 Temperaturbegrenzer mit Frontschnittstelle

 
KS 50-1 2001 KS 50-1 Universal Industrieregler
Neue Generation von Einkreisreglern im Format 48x96 mm mit Wartungsmanager, Abruf historischer Fehlerlisten und neuen Funktionen wie konfigurierbare F-Taste, Grenzwertspeicherung, Puls-Tuning am Sollwert. Feldbusschnittstelle und Front-Schnittstelle „BluePort“ für einfaches Engineering, Archivierung , Ferndiagnose, Trendkurven-Analyse am Laptop-PC mit BlueControl. Schnittstelle RS 422 / 485 mit Modbus RTU Protokoll gemäß internationalem Standard.

 
KS 90-1 2001 KS 90-1 Industrie- und Prozeßregler:
Neue Generation von Reglern im Format 48x96 mit zwei Universaleingängen, Wartungsmanager, Abruf historischer Fehlerlisten, Puls-Tuning am Sollwert, Motorschrittregler mit Überwachung des Stellmotors (DAC Überwachung) und einem Day&Night Display mit Bargraph und Klartextanzeige. Feldbusschnittstelle und Front-Schnittstelle "BluePort" für einfaches Engineering, Archivierung , Ferndiagnose, Trendkurven-Analyse am Laptop-PC mit BlueControl. Schnittstelle RS 422 / 485 mit Modbus RTU Protokoll gemäß internationalem Standard.

 
KS 90-1 2002 KS 90-1 programmer Wie KS 90-1 mit zusätzlichen Programmreglerfunktionen:
Bedientasten für Start / Stop / Reset
Bis 16 Programme mit je 16 Segmenten und 4 Steuerspuren, Bandbreitenregelung

 
KS Vario 2003 KS Vario hochmodulares Multiregler-System für 4...30 Regelkreise und direktem Feldbusanschluß für Ethernet, PROFIBUS-DP, CANopen, Device-Net oder MODBUS

 
KS 45 2004 KS 45 Universal Industrieregler:
Neue Generation von Einzelkreisreglern für Hutschienen-Montage im kompakten Format 22,5mm mit Anzeige und Bedienfunktionen, wählbaren Reglerfunktionen, Timer und Programmgeber. Einfache Montage durch Aufschnappen auf Hutschiene und steckbaren Anschlussklemmen. Regelfunktionen wie für KS 40-1, zusätzlich zweiter Universaleingang und O2-Messung. BluePort-Frontschnittstelle für einfaches Engineering, Archivierung usw. mit der BlueControl-Software, RS 485-Schnittstelle mit MODBUS RTU-Protokoll und Feldbusanschluss PROFIBUS, Ethernet, CAN über Buskoppler.

 

Copyright © 2005  PMA Prozeß- und Maschinen-Automation GmbH