pmalogo


pfeil Home
pfeil News
Jobs bei PMA Jobs
pfeil Wir über uns
pfeil Produkte & Dienstleistungen
pfeil Software
pfeil Tipps & Tricks
pfeil Applikationen
pfeil Partner weltweit
pfeil Presse-Info
pfeil Fachartikel
pfeil Messen
shop Partner Shop



Kontakt:
Tel: ++49-(0)561-505-1307
Fax: ++49-(0)561-505-1710
mailbox@pma-online.de

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Trockenkammer

KS98 - Applikation
Trockenkammerregelung durch Ofenabwärme

trockenkammer

Beschreibung


In Ziegeleien müssen die Ziegel getrocknet werden, bevor sie gebrannt werden können. Dazu werden Trockenkammern benutzt, welche mit dem Abgas eines Brennofens beheizt werden. Jeder Trockenkammer ist ein Regler zugeordnet. Dieser regelt über Zuluftklappen (Abgas des Brennofens) die Temperatur. Die Regelung kann jedoch nur in einem über die Gesamtanlage vorgegebenen Bereich der Abgasentnahme erfolgen. Eine untere Grenze sorgt für einen Mindestdruck in der Brennkammer. Die Trockenkammern müssen jedoch zusammen mindestens 50% des Abgases abnehmen, da sonst der Ofendruck zu sehr ansteigt. Dies ergibt für das Gesamtsystem eine problematische Randbedingung. Die Zuluftklappen dürfen abhängig vom aktuellen Trocknungsprozeß nicht zugefahren werden, obwohl die sich ergebende Temperatur bereits über dem Sollwert liegt. Weiterhin hat die Brennerabluft nur eine begrenzte Aufnahmekapazität von Feuchtigkeit, da sie bereits Feuchtigkeitsanteile aus dem Verbrennungsprozeß mitführt. Die Abkühlung auf ein niedrigeres Temperaturniveau bewirkt eine weitere Reduzierung der Aufnahmefähigkeit.

pdf ausführliche Beschreibung